"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schoppenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860

 

Ab dem Schuljahr 2016/17 wird es an unserer Schule zwei Ganztagsschulklassen geben. Das Modell ist auf vier Jahre ausgelegt.

 


Was spricht für dieses Modell?

  • Hausübungen werden in der Schule erledigt.
  • Die Schüler/innen werden an Vor- und Nachmittagen von einem Lehrer/innenteam (inkl. Freizeitpädagogen) betreut.
  • Lern- und Freizeit können flexibler auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden.
  • Die gemeinsame Zeit der Kinder stärkt das soziale Miteinander.
  • Zusätzlich können Interessen der Kinder in bestimmten Kursen (zB sportlich, künstlerisch, naturwissenschaftlich etc. ) berücksichtigt werden.
  • Wir erhoffen, damit auch die Lernmotivation der Kinder zu erhöhen.

 

Der Unterricht ist auf Vor- und Nachmittag verteilt, dazu gibt es Lern-, Übungs- und Erholungsphasen über den ganzen Tag verteilt.

Der Schultag beginnt um 8:00 und endet Montag bis Donnerstag um 16:20, am Freitag schon um 14:40.

(Wenn Ihr Kind längere Betreuung benötigt, kann danach das Tagesschulheim besucht werden.)

 

Jun
28

28. 06. 13:00 - 19:00

Jun
29

29. 06. 12:15 - 16:00

Jun
30

30. 06. 8:00 - 9:00

Jun
30

30. 06. 9:00 - 10:00