"Ein Regenbogen, der eine Viertelstunde steht, sieht man nicht mehr an."
J. W. von Goethe, dt. Dichter, 1749-1832

Mit großem Einsatz und ebensolcher Begeisterung haben sich unsere Klassen 2ef (KVs Prohaska und Kollruss) einem interessanten und lehrreichen Tierschutzprojekt verschrieben. Im Rahmen desselben erfolgte bilingualer Unterricht durch die Tierschutzpädagogin Ingrid Wagner zum Thema "Nutztiere". Es war schön zu sehen, wie sehr unseren Kindern das Tierwohl am Herzen liegt und wie gut sie verstehen, dass respekt-und liebevoller Umgang mit unseren Tiergefährten eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Wie sagte schon Mahatma Gandhi: "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt". Diesbezüglich ist bei uns ja noch einiges im Argen. Aber es gibt Lichtblicke, wie zum Beispiel den Einsatz von Evelyn Popp, der Gründerin des Gnadenhofs Gut Riedenhof, welcher nunmehr zum Landestierheim für Großtiere geadelt wurde. Nur Subventionen beinhaltet dieser stolze Titel traurigerweise nicht ! Um die Fellnasen des Tierheims zu unterstützen veranstalteten unsere Klassen 2 Buffets am Tag der offenen Tür. Der Erlös des Verkaufs von Kuchen, Kaffee und Co sollte dem Langestierheim zugute kommen. Am 22. Dezember, sozusagen als Christkindl, wurde Frau Popp die stolze Summe von € 700 für ihre Tiere übergeben (Die LehrerInnen hatten noch von € 650 auf glatte 700 aufgestockt) . Das Geld wird dringend benötigt, denn in absehbarer Zukunft stehen dringend notwendige Umbauarbeiten zur Verbesserung der Situation der Tiere an. Unsere Kinder erhielten eine ebenso interessante und gefühlvolle Führung durch die Pädagogin des Guts, Frau Eva Hausenberger. Dies war ein stimmungsvoller Ausflug 2 Tage vor Hl. Abend, der wirklich allen Freude bereitete.

( Auf www.landestierheim.at findet ihr Bericht und ein Foto von der Geldübergabe)

Okt
9

09. 10.

Nov
8

08. 11. 8:00 - 9:00

Nov
29

29. 11. 8:00 - 9:00

Instagram YouTube

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch einen Klick auf «Cookies erlauben» stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz Cookies erlauben