Hier finden Sie laufend neue Beiträge zu interessanten Projekten und andere Berichte aus der Schule.

Besuchen Sie auch unseren → Kreativblog!

November 2015 haben Lehrpersonen und Lernende der 4EF erste Erfahrungen mit Tablets im Unterricht im Rahmen vom Projekt Connected Kids machen können. Somit war es an unserer Schule zum ersten Mal möglich Unterricht mit Tablets durchzuführen und zu evaluieren. Unsere Erfahrungen liefern wertvolle Kenntnisse inwieweit der Einsatz von Tablets in unterschiedlichen Fächern nützlich werden kann.

Die Tablets wurden hauptsächlich in den Fächern Englisch und Musik, und teilweise in Mathematik und Informatik, verwendet. Die Tablets wurden gezielt eingesetzt, um Inhalte zu üben und zu festigen, sowie kreativ zu schreiben, Comics und Stop-Motion-Filme zu erstellen sowie Musik zu komponieren. Die Jugendlichen haben schnell gelernt kollaborativ und kreativ mit den Tablets zu arbeiten. Auch war es wichtig zu lernen, wie sie ihre fertigen Arbeiten in der Cloud sichern oder ihre Passwörter und Konten verwalten.

Obwohl wir vieles zum ersten Mal ausprobiert haben, war es für vielen klar, dass Tabletteaching großes Potenzial hat, Lernabläufe zu optimieren und zur Medienbildung der Lehrenden und Lernenden beizutragen.

 

 

Besuchen Sie uns am 04. Dezember 2015 an unserem Tag der offenen Tür!

Wir stellen die antonkriegergasse vor:

Unsere Unterstufe von 10:00 bis 14:00

Unsere Oberstufe von 12:00 bis 16:00

  • Unterrichtsbesuche
  • Projektpräsentationen
  • Mitmachstationen
  • Informationen zur Aufnahme
  • Infotische zu unseren Schwerpunkten
  • Buffet und Führungen
  • u.v.m.

Informationsvorträge im Festsaal:

  • Unterstufe 11:00 und 13:00
  • Oberstufe: 14:00

Die Einladung zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.

Einen Überblick über die Aktivitäten der Klassen finden Sie hier.

Wir freuen uns, Sie am Tag der offenen Tür in unserer Schule begrüßen zu dürfen!

 

Am Freitag, dem 20. November, findet unser erster Elternsprechtag im Zeitraum von 15:00 bis 19:00 statt. An diesem Tag entfällt der Nachmittagsunterricht, die Tagesbetreuung endet nach dem Mittagessen um 14:15.

Wie im Vorjahr nutzen wir unser Anmeldesystem, wonach die Schülerinnen und Schüler für die Eltern bestimmte Gesprächszeiten mit den Lehrerinnen und Lehrern vereinbaren. Auch wenn die Zeiten sicher nicht in allen Fällen hundertprozentig eingehalten werden können, bitten wie Sie, diese so gut es geht einzuhalten.

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, mit den Lehrerinnen und Lehrern in Kontakt zu treten. Für Stärkung sorgen unsere Peers, die Ihnen Erfrischungen anbieten.

Die Anwesenheitszeiten und -orte der Lehrerinnen und Lehrern finden Sie hier.

 

Nachdem aufgrund der aktuellen Situation im Nahen Osten mehrere Hundert Kinder und Jugendliche in und um Wien ein neues Zuhause gefunden haben, ist es für die akg eine Selbstverständlichkeit, unseren Beitrag zu leisten, und so vielen dieser jungen Menschen wie möglich eine Chance auf Bildung und Integration zu bieten.

Aus diesem Grund haben wir bis dato fünfzehn Kindern und Jugendlichen, die aus Syrien und Afghanistan geflohen sind, einen Schulplatz angeboten und sind bemüht, sie in allen uns möglichen Belangen zu betreuen. Durch Unterstützung von Freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern (etwa pensionierte Lehrerinnen und Lehrer), Sprachförderungskurse durch junge Kolleginnen, Sammelaktionen von Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern, etc. wollen wir diesen Jugendlichen die Möglichkeit bieten, unsere Sprache zu lernen, Freunde zu finden und einen Zugang zur Bildung zu öffnen. Durch viel Engagement zu Aktionen abseits vom Unterricht (etwa Stadtführungen zum Kennenlernen von Wien) hoffen wir, den Kindern und Jugendlichen mehr als nur normale Schule zu bieten.

Ich freue mich schon sehr darauf, wenn in ein paar Jahren die ersten von diesen Menschen an der akg die Matura ablegen, so dass wir stolz sein können, geholfen (und nicht ausgegrenzt) zu haben!

Wenn Sie uns bei dieser Aufgaben helfen wollen: Da unsere Flüchtlingskinder zum einen auch unübliches Schulmaterial benötigen (etwa Arabischwörterbücher) und ihnen zum anderen auch die Teilnahme an Exkursionen, Projektwochen usw. ermöglicht werden sollen, will unser Elternverein einen schulinternen Hilfsfond einrichten. Spenden Sie bitte auf das Konto unseres Elternvereins (IBAN: AT73 1400 0238 1000 1127, BIC: BAWAATWW, Verwendungszweck: "Flüchtlingshilfe"). Auch der kleinste Beitrag hilft!

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch einen Klick auf «Cookies erlauben» stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz Cookies erlauben