Hier finden Sie laufend neue Beiträge zu interessanten Projekten und andere Berichte aus der Schule.

Besuchen Sie auch unseren → Kreativblog!

Das ausgezeichnete Wetter in Kombination mit einem seltenen astronomischen Ereignis rief neben der Physik-Fachgruppe auch diverse mehr oder minder professionell ausgerüstete Hobbyastronominnen und -astronomen auf den Plan. Von Fenstern und vom Schulhof aus wurde über mehrere Stunden die partielle Sonnenfinsternis in voller Pracht beobachtet, dokumentiert, diskutiert. Neben dem fachlichen Interesse und der Begeisterung der Schülerinnen und Schüler ist auch das Verhalten zu loben - hunderte Schülerinnen und Schüler haben sich über mehrere Stunden verteilt sehr diszipliniert am Hof aufgehalten, um Blicke oder Fotos durch die Teleskope machen zu dürfen. Die Auswertung der Aufnahmen wird noch einige Arbeit und Diskussionen mit sich bringen, jedenfalls ist die Vorfreude auf die nächste Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021 schon groß.

Sonnenfinsternis im Schulhof

Sonne mit Mond davor

Sonnenfinsternis mit Camera obscura

Safer Internet Day 2015Am 10. Feber 2015 ist es soweit!

Der Safer Internet Tag und der Safer Internet Monat wird an zahlreichen Schulen in Österreich stattfinden. 
Diverse Lehrerteams unserer Schule haben bereits Schönes geplant.
Die besten Ideen werden schulintern prämiert.
 
Was bedeutet Safer Internet?
Saferinternet.at unterstützt vor allem Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien.
 
Warum ist das wichtig?
Es ist wichtig, eine gemeinsame Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien zu fördern.

Wie kann ich das im Unterricht umsetzen?

Hier sind 10 Links:
  1. Video-Links für Lehrende
     http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Unterricht/Linkliste_Safer_Internet_Videos.pdf
  2. Internet Abzocke - “Gratis Angebote im Internet”
    http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Unterricht/Internetabzocke_Gratis_Angebote_im_Internet_Uebungen.pdf
  3. Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen im Internet
    http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Unterricht/Selbstdarstellung_Uebungen.pdf
  4. Jugendquiz - wie fit bist du im Internet?
     http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/quiz/index.html
  5. Using Mobile Phone in School - Handling opportunities and risks appropriately
     http://www.saferinternet.at/uploads/tx_simaterials/Using_the_mobile_phone_in_school.pdf
  6. Unterrichtsbeispiele für Mathematik, Deutsch, Physik, Geschichte, Bildnerische Erziehung, Musik oder Lebende Fremdsprache
     http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Unterricht/Safer_Internet_Uebungsvorschlaege_fuer_die_SekundarstufeI.pdf
  7. Aktiv gegen Cyber-Mobbing
     http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Unterricht/Schulmaterial_Aktiv_gegen_Cyber_Mobbing.pdf
  8. Download und Online-Kauf von Musik, Filmen und Software
    http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/erst_denken_dann_klicken/kap_05_denken.pdf
  9. Mein Profil in meiner Online-Community
    http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/web_2.0/Arbeitsblatt_zu_Uebung_5.pdf
  10. Wahr oder falsch im Internet - Informationskompetenz in der digitalen Welt
     http://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Unterricht/Wahr_oder_falsch_im_Internet.pdf
 
Brauchst du Hilfe? Sprich uns an! Wir helfen gerne!
 
Liebe Grüße
Euer eLearning Team
 
********************
eLearning heißt multimediales oder  computergestütztes Lernen.
eLearning ermöglicht die verlässliche Vermittlung von digitalen Kompetenzen.
Kein Kind ohne digitale Kompetenzen!
 
 

 

 

Prof. Enzersberger mit Schüler_innenSeit Jahren hat das vorweihnachtliche Projekt der heurigen 1A/B in der AntonKriegergasse Tradition. Die SchülerInnen haben sich heuer für die Sammlung von Lebensmitteln für bedürftige Familien in Wien entschieden und haben im Sammlungszeitraum ca. 65 kg Grundnahrungsmittel wie z.B. Nudeln, Reis, Mehl, Zucker ect. in die Schule gebracht. Weiters organisierten sie ca.50 kg Konserven, Öl, Kaffee, Marmeladen und eine große Menge an verschiedenen Tees.

Die Abholung und Verteilung wurde von Young Caritas übernommen.

Ein goßes DANKESCHÖN an die Kinder!

Mit großem Einsatz und ebensolcher Begeisterung haben sich unsere Klassen 2ef (KVs Prohaska und Kollruss) einem interessanten und lehrreichen Tierschutzprojekt verschrieben. Im Rahmen desselben erfolgte bilingualer Unterricht durch die Tierschutzpädagogin Ingrid Wagner zum Thema "Nutztiere". Es war schön zu sehen, wie sehr unseren Kindern das Tierwohl am Herzen liegt und wie gut sie verstehen, dass respekt-und liebevoller Umgang mit unseren Tiergefährten eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Wie sagte schon Mahatma Gandhi: "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt". Diesbezüglich ist bei uns ja noch einiges im Argen. Aber es gibt Lichtblicke, wie zum Beispiel den Einsatz von Evelyn Popp, der Gründerin des Gnadenhofs Gut Riedenhof, welcher nunmehr zum Landestierheim für Großtiere geadelt wurde. Nur Subventionen beinhaltet dieser stolze Titel traurigerweise nicht ! Um die Fellnasen des Tierheims zu unterstützen veranstalteten unsere Klassen 2 Buffets am Tag der offenen Tür. Der Erlös des Verkaufs von Kuchen, Kaffee und Co sollte dem Langestierheim zugute kommen. Am 22. Dezember, sozusagen als Christkindl, wurde Frau Popp die stolze Summe von € 700 für ihre Tiere übergeben (Die LehrerInnen hatten noch von € 650 auf glatte 700 aufgestockt) . Das Geld wird dringend benötigt, denn in absehbarer Zukunft stehen dringend notwendige Umbauarbeiten zur Verbesserung der Situation der Tiere an. Unsere Kinder erhielten eine ebenso interessante und gefühlvolle Führung durch die Pädagogin des Guts, Frau Eva Hausenberger. Dies war ein stimmungsvoller Ausflug 2 Tage vor Hl. Abend, der wirklich allen Freude bereitete.

( Auf www.landestierheim.at findet ihr Bericht und ein Foto von der Geldübergabe)