Im Oktober 2017 hat an unserer Schule ein neues Forschungsprojekt gestartet: „Making Democracy. Aushandlungen von Freiheit, Gleichheit und Solidarität unter Jugendlichen“.

Im Rahmen dieses Projekts bilden Schüler_innen und Lehrer_innen der Anton-Krieger-Gasse gemeinsam mit Sozialwissenschafter_innen, Vermittler_innen und Künstler_innen ein Forschungsteam. Zwei Jahre lang stellen wir uns selbst, einander und anderen Menschen Fragen rund um demokratische Grundwerte. Und suchen gemeinsam nach Antworten.

-

Was erforschen wir?

Eigentlich beschäftigen wir uns ständig mit Grundfragen der Demokratie: Wir fühlen uns frei oder eingeschränkt. Wir denken darüber nach, was Gleichheit und Ungleichheit bedeuten. Wir halten zusammen und setzen uns für andere Menschen ein.
Davon ausgehend entwickeln wir im Projekt alle unsere eigenen Fragen. Und gehen als Forscher_innen diesen Fragen nach.

Wie forschen wir?

Partizipative sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden und kritische Kunstvermittlung sind unsere Basis, die viel möglich macht: Gruppengespräche, Kartenspiele, Interviews, Wandzeitungen, Collagen, Fotographie, Spaziergänge, Textanalysen, Radiosendungen, Fragebögen, Interventionen in der Schule, Straßenumfragen, Performances, Graphic Novels und vieles mehr. 

Welche Schüler_innen machen mit?

In diesem Schuljahr vor allem die 3a und die 3b.
Im nächsten Schuljahr vor allem die 7b.
Und manchmal vielleicht alle …?

-

Eindrücke der 3AB-Schüler_innen zu dem Projekt:

„Wir haben sehr viel über Demokratie geredet. Wir haben auch Themen wie Rassismus und Mobbing bearbeitet.“
„Wir haben auch mit Theaterstudenten ein kleines Theaterstück über verschiedene Themen gemacht. Nach jedem Treffen haben wir einen Bericht über unseren Tag gemacht.“
„Wir lernen durch Schauspiel und Workshops immer mehr dazu.“

Donnerstag, 17.5. findet die Abschlusskundgebung unseres Making Democracy Projekts von 17 bis 18 Uhr im Dschungel Wien statt! Der Beitrag in Ö1 vom Fr 11.5. von 13:55 bis 14:00 in Wissen Aktuell ist bis 7 Tage nach Ausstrahlung auf oe1.orf.at nachzuhören.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch einen Klick auf «Cookies erlauben» stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz Cookies erlauben