Wann können Sie Ihr Kind anmelden?

Die Anmeldung ist ohne telefonische Terminvereinbarung vom 19. bis 23. Februar 2018 möglich.
Sie erreichen uns hier von 8 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag auch von 14 bis 17 Uhr.

Welcher Schultyp ist der richtige?

  • Wenn Ihr Kind in der Unterstufe schlechte Noten hatte oder sich aus einem anderen Grund noch nicht fit für die Oberstufe fühlt, ist die Übergangsstufe wahrscheinlich die richtige Wahl.
  • Hat Ihr Kind gute Noten und wollen Sie es daher direkt für die 5. Klasse anmelden, muss es sich für einen der fünf Schwerpunkte entscheiden. Hier bekommen Sie Informationen darüber: Die Oberstufe im Überblick

Motivationsschreiben

Für die Anmeldung in der 5. Klasse ist ein Motivationsschreiben (eine A4-Seite, handschriftlich, mit aufgeklebtem Passfoto) notwendig, in dem Ihr Kind begründet...

...warum es in die antonkriegergasse gehen will.

...warum welcher Zweig gewünscht wird (sowohl ein Wunschzweig als auch ein Ersatzwunsch).

...warum welche Fremdsprache gewählt werden soll (sowohl die Wunschsprache als auch ein Ersatzwunsch).

Dieses Motivationsschreiben hilft uns bei der Zuteilung nach Ihren Wünschen. Falls der gewünschte Zweig überfüllt ist, versuchen wir, Ihr Kind in einem anderen Schultyp aufzunehmen. Deshalb ist die Angabe einer Zweitwahl notwendig.

Auch für die Anmeldung in der Übergangsstufe ist ein Motivationsschreiben (eine A4-Seite, handschriftlich, mit aufgeklebtem Passfoto) nötig, um zu begründen, warum das Kind in die Übergangsstufe der antonkriegergasse gehen will.

Was müssen Sie zur Aufnahme mitbringen?

(nur für Schüler/innen, die nicht schon die antonkriegergasse besuchen)

  1. Die Schulnachricht („Semesterzeugnis“) im Original und in Kopie.
  2. Das Motivationsschreiben (eine A4-Seite, handschriftlich, mit aufgeklebtem Passfoto).
  3. Kopie des Meldezettels.
  4. Ein frankiertes Kuvert mit Ihrer Adresse (Größe C6). 
  5. Ein bereits ausgefülltes Anmeldeformular
  6. Eine ausgefüllte Voranmeldung für die Kennenlernwoche (→hier herunterladen)
  7. Bitte den Schüler/die Schülerin mitnehmen!

Welche Voraussetzungen sind für eine Aufnahme in die Oberstufe notwendig?

  • Ihr Kind besucht eine AHS: positives Zeugnis der 4. Klasse oder der Übergangsstufe
  • Ihr Kind besucht eine KMS/HS: Zeugnis der 4. Klasse mit AHS-Berechtigung
  • Ihr Kind besucht eine FMS: Zeugnis der FMS mit AHS-Berechtigung sowie Zeugnis der 4. Klasse

Welche Voraussetzungen sind für eine Aufnahme in die Übergangsstufe notwendig?

  • positives Zeugnis der 4. Klasse AHS/HS/KMS oder der FMS

Achtung!

Die oben angeführten Aufnahmekriterien sind Mindestanforderungen. Die Reihung und Zuteilung zu den Zweigen erfolgt nach den Noten sowie den Angaben aus dem Motivationsschreiben.

Wann erfahren Sie, ob Ihr Kind aufgenommen wurde?

Am 23. März 2018 werden die Zu- und Absagebriefe von der Schule verschickt.